Kategorien
Allgemein Brasilien

Kein Trinkwasser

Wasser ist Grundnahrungsmittel. Wasser ist täglich. Wasser kommt aus dem Hahn. Wasser ist trinkbar. Zumindest hier in Deutschland. Und hier in Deutschland wird es auch deswegen nicht mehr geachtet. Wasser ist einfach da. Wir verschwenden es wie nichts anderes und verschmutzen es mit Öl, Medikamenten oder Bakterien. Es kommt ja dann auch wieder gutes aus dem Hahn.

In Brasilien, in der nähe von Rio de Janeiro leben Leute, die haben keinen Hahn aus dem Wasser kommt. Das Wasser kommt aus einem Brunnen. Und wenn da kein Wasser mehr drin ist dann ist es halt leer. Das Wasser ist nicht trinkbar. Es macht Krank. Es wird einem schlecht oder man bekommt Bauchweh wenn man das Wasser trinkt. Die Leute haben oft keine andere Chance. Besonders im Norden Brasiliens wo Wasser selten wird muss getrunken werden was da ist.

Kein Trinkwasser?!?! In Brasilien ist alles Trinkwasser!

Felipe, ein Freund von mir, über Wasser in Brasilien und Deutschland

Zur gleichen Zeit verschwenden in Rio aber die Leute noch viel mehr Wasser wie wir. Es wird immer unter fließendem Wasser gespült oder die Dusche vorm Haus läuft an heißen Tagen den ganzen Tag. Das mag dort vielleicht auch an Unwissenheit liegen.
Hier ist man wissend, doch verschwendet man trotzdem aufgrund der Gewohnheit oder Bequemlichkeit. Hier ändert es ja auch nichts. Irgendwie kommt ja doch wieder aus dem Hahn trinkbares Wasser. Dabei wissen wir ja das Wasser kostbar ist! Vielleicht denkt Ihr beim nächsten mal einfach daran wie das wäre, wenn Ihr das von euch verschmutze Wasser wieder trinken müsstest oder wie Menschen leben denen nur 1 Liter Wasser am Tag zur Verfügung steht!

5 Antworten auf „Kein Trinkwasser“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.