Lets see Bolivia!

Einen wunderschönen guten Morgen, Tag, Abend,

ich freue mich zurück auf der Bildfläche zu sein.

Nach langer Winter- und Osterpause melde ich mich wieder zurück.

Diesmal mit einem nicht ganz gewöhnlichem aber bestimmt interessanten Beitrag. Sie werden hier einen Einblick in den Erfahrungsaustausch zwischen mir und einer befreundeten Freiwilligen erhaschen können. Damit dieses Gespräch so authentisch wie nur möglich bleibt, werde ich die Rechtschreibung nur bedingt verbessern. Jetzt wünsche ich Ihnen noch viel Spass beim Lesen und will die Gelegenheit noch nutzen um Sie darauf hinzuweisen, dass innerhalb der nächsten Woche ein weiterer Beitrag auf Sie warten wird.

Mit den besten Grüssen aus Cochabamba, Bolivia, Southamerica,

Juan Bitsch

hey julian…
ich hab da mal eine frage. du warst auch schon beim salar.. wann genau bist du denn da von cocha losgefahren?
bist du ueber oruro oder ueber ganz wo anders gefahrn?

ich war schon 2 mal da
😀
also direkt von cocha ist schwierig nach uyuni weil da gibts nur ein unternehmen und das hat immer zu und die telefonnummer gibts irgendwie nich!
aber von oruro gibts tausende
da muss man dann aber hier mittags direkt los damit man noch für abends einen bus bekommt
das zweite mal
bin ich von hier nach potosi
war in potosi
bin dann abends nach uyuni
hab meine tour abends dort gebucht

des problem is halt, ich muss freitags bis um 6 arbeiten wuerd dann so um acht nach oruro fahrn und dann wieter.. aber da gibts dann hoechstwahrscheinlich keine anschlussbusse mehr oder?

und bin nach der tour über potosi nach sucre
und von da nach cocha
nein
da kannst du nur noch nach potosi

und du hast quasi erst die mienen gemacht und dann die tour gebucht und bist dann nach uyuni?

ne die habe ich da schon beim ersten mal gemacht gehabt
weil dauert ja auch ein bisschen bis man dann in uyuni ist

😀 also vorschlag bitte! 😉

okay mh lass mich nachdenken
ich würde mir freitags freinehmen

ich will einfach potosi, die mienen, sucre und uyuni fuer dreitage

oder montags sonst hetzt du nur noch hin und her…

ich hab 2 wochen
frei

ja achso
sag das doch 😀
ich dachte du musst sontags zurück 😀

😉

ja okay

vergesen

mh
dann fahr nach oruro
wobei warte
wenn du hier um 8 losfährst
kommst du dort nach 10 an
das ist echt sehr spät
da bekommst du wahrscheinlich nichtmal nach potosi…
müsstest mal schauen ob du das nicht andersrum machen kannst
also hier nach sucre

ja das genau is eben mein problem.

also wann fahren von cocha die letzten Bússe nach sucre
da fährt bestimmt noch einer um 20 uhr
am besten mit „Bolivar“ die haben auf der strecke die besten büsse…
dann bist du samstags den tag in sucre
und fährst dann nach potosi von dort aus
da fahren die ganze nach büsse durchgehend bzw. sind eher so micros
direkt an der strasse beim terminal
ist auch echt nicht teuer
die brauchen ca 3-4 stunden
also endweder du fährst frühzeitig los und suchst dir ein hotel in potosi
oder du machst party und fährst dann um 3 los und kommst morgends in potosi an.
dann beginnen die minentouren so ca immer um 12-13 uhr
hast also noch zeit die stadt anzuschauen
um nach uyuni von dort zu kommen musst du zum X-Terminal
am besten direkt morgens wenn du ankommst in potosi
dort nimmst du einen (Bus) so um 17 uhr nach uyuni
kostet ca 30 bs
da kannst du auch dein gepäck hinstellen bei der organisation
also 17 uhr oder später
vom X-Terminal fahren dann auch Micros ins centrum von potosi
dann buchst du irgendwo deine minentour
nach der tour fahren auch wieder viele micros zum X-terminal (steht auch drauf)
die brauchen 15 bis 20 minuten bis dahin
dann kommst du nachts irgendwann in uyuni an.
Aber die gute Sandra hat die ganze nacht auf.
das ist ein touranbieter der Sandra oder so heisst
die haben gute preise und ich war zweimal mit denen unterwegs und auch zufrieden.
bei denen bekommst du auch eine unterkunft für 20 bs
aber die ist halt auch dementsprechend. man schläft auf einem bett das sich wie ein wasserbett anfühlt… nur ohne wasser!
die tour fängt am nächten tag um 10 oder 11 an
und man kommt dann in uyuni um 16-18 uhr an
also möglichst morgens noch fragen ob es Büsse nach oruro oder Cochabamba gibt und buchen
oder wohin auch immer du willst
du kannst auch eine drei tages tour machen dann siehst du noch die ganzen lagunen und geysire und den steinbaum
und von da kann man dann am untersten punkt nach san pedro in chile das soll ganz cool sein und von dort über arica (am meer) zurück nach oruro
so noch fragen 😛

puuuhh.. so viel info auf einmal!
danke dir!! 🙂
gibts den da keinen einfacheren Weg?
werd auf jeden fall die dreitagestour machen

natürlich einfach die strasse geradeaus fahren und an der ampel links abbiegen, dann sind se da!
ja lohnt sich echt
auf keinen fall ne 2 tagestour da sieht man nicht mehr als an einem tag

kannst du ca sagen wie viel geld du gebruach hast?

ja kann ich 😀
also die tour am salzsee für drei tage sollte nich über 800 bei der agentur gehen und dann nochmal der eintritt für den nationalpark hab aber vergessen wieviel das war ich glaube 100 oder so
un man braucht KEINEN schlafsack
der würde nämlich 50 bs kosten aber es gibt überall decken

okay..
und die mienentour?

okay da muss ich jetzt echt denken
so 50 – 300 😀

haha.. 😀
aber was darf ich auf keinen fall vergessen?

ja ich frag gerade carlos der weiss das noch
mh

in den fuehrern steht ja immer drin thermounterwaesche und eine gute sonnenbrille 😉

ganz cool ist wenn man so eine alpaca decke für die busfahrten mitnimmt die hat sich echt gelohnt
also carlos bestätigt mir gerade die 50 bs
für die minentour
aber es gibt auch welche für 100
musst halt gucken was die dir anbieten
ich hatte keine special unterwäsche un weiss nicht ob man das braucht
aber auf jeden fall eher warm als kalt
weil ausser in sucre wirds eher kalt

ja ich machs halt so aehnlich wie die yas (Yasmin) und fahr danach noch nach santa cruz.. aber das krieg ich schon hin 😉

okay
santa cruz ist nur so naja
😛

danke auf jeden fall vielmalls fuer deine hilfe! 🙂
ja vllt kannst ma da auch noch was sagen

kein ding

😀
was hast du so um sc (Santa Cruz) rum angschaut?

ja also in santa cruz gibts augaland
wenn man ein jahr lang nicht mehr in deutschland war ist das schon ziemlich cool
ist halt so ein wasserpark
dann gibts da noch die dünen auf denen man sandboarden kann
also beides wäre für jeweils einen ganzen tag
vorallem das surfen

ja des wollt ich beides machen! 🙂

ansonsten ist santa cruz nicht so toll
ausser das man in der sonne echt kaputt geht
das zentrum ist teilweise sehr modern und mal so ne cholita zu finden ist echt nicht so leicht 😛
wenn du ein bisschen aufenthalt hast und nicht weisst was du tun willst ein guter tipp: da gibts so sauna und pool angebote
ist dann so ein haus mit hinterhof wos einen pool und ne sauna gibt und so zeug, kostet 20 bs und ist echt sau chillig bei so nem wetter
wobei evtl. nicht wenn man alleine unterwegs ist
😀

😀 ja danke!

und wenn du am plaza bist dann musst du wenn du vor der kirche stehst

und warst du im dschungel>

nach rechts an die ecke laufen und in das resaurant gehen da gibts richtig gute schnitzel
und sag der kellnerin einen gruss von mir 😀
ich war jetzt schon zweimal in chapare und geh aber bestimmt nochmal dorthin und ich gehe auch nochmal nach rurrenabaque

und bei samaipata bist du in den dschungel rein?
den gruss richt ich aus! 😉
wann willstn nach rurenabaque
?

ne das war ich nicht sry
ähm noch nicht ganz sicher aber wahrscheinlich ende nächsten monats
und dort deine eine woche im dschungel also richtig tour
von rurenabaque nach apolo und von dort durch dschungel und mit floss zurück 😀

dann kannst auch auf mich warten ich wuerd so im juni fahrn

ganz zum vorbild das buch dem dschungel entkommen

ja stimmt

ja mich kommt ein kumpel besuchen der ist nur bis mitte juni da
und ich wills möglich früh machen wenn die flüsse noch viel wasser haben

aaah.. 😉 ja dann fahr doch!!!!!
aber hast recht..

ne ich muss noch schauen
das wird sich spontan ergeben
weil wir wollen auch bei oruro auf den sajama

ja danke.. du ich muss jetz mal weg mein mitbweohner will an seinen pc..
danke nochmal!!
und wir sehn uns… 😉
babaaa

ja bis dann, ciao

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.