Kategorien
KLJB

Leichen im Keller

Ein Felixzelt in dem dazugehörigen Zeltsack, ich glaube so fühlt sich es an wenn man wie in schlechten Mafiafilmen die Leichen in Säcken, was für Säcke sind das eigentlich, unten am Fluss vergräbt. Kalt, feucht, schlecht riechend und schwer. Diese Erfahrung durfe Beni, Domi und ich heute machen.

Wir haben den Zeltlager Keller im Pfarrheim komplett ausgeräumt, daraufhin haben wir den Keller sauber gemacht und anständig wieder einsortiert. Dabei ein haufen Müll gefunden und diverses, von dem wir nicht wissen was es ist, oder für was es jemals benutzt wurde!

Ich dachte wir schaffen mehr, an einem Tag, sodass wir auch alle Kisten noch sortieren können. Dies war allerdings eine falsche Annahme. Das Sortieren der Kisten findet dann wohl erst wieder statt wenn ich von Brasilien komme 😀 Aber auch schon so sind wir ein haufen Zeug los geworden, und habe eine menge Material entdeckt. Mehr Holz als man sich vorstellen kann und sogar noch eine Rolle mit Boden, für die Zelte. Perfekt!

Das Resumée, alles in allem hat es sehr viel Ordung gebracht, aber auch sehr viel Arbeit und Fragen aufgeworfen. Dieses liegt aber leider nicht mehr in meiner Hand, ich hoffe es wird sich jemand diesem annehmen und dies weiterführen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.